Termine Projekte Stiftung Historie
Sponsoren Satzung Impressum Kontakt
18.06.2017
Sommerbrief 2017
weiter lesen »»
19.01.2017
junge Menschen machen Radio für Köln Kalk
weiter lesen »»

Stiften bringt viele Vorteile

Stiften heißt, eine gemeinnützige Stiftung langfristig und nachhaltig gemäß dem Stiftungszweck zu unterstützen..

Der Staat belohnt Menschen, die Vermögen für eine gemeinnützigen Zweck stiften. Sowohl die Arbeit gemeinnütziger Stiftungen als auch das Engagement der Stifterinnen und Stifter wird hoch geschätzt und ist daher steuerlich begünstigt.

Die Stiftungsbeträge sind von der Schenkungssteuer befreit

Die Stiftungsbeiträge sind von der Erbschaftsteuer befreit (innerhalb von 214 Monaten nach dem Erbfall).

Zuwendungen der Stifterinnen und Stifter mindern das steuerpflichtige Einkommen.

Die Höchstgrenze für den steuerlichen Sonderausgabenabzug liegt bei einheitlich 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte oder bei 0,4 % der Summe der gesamten Umsätze und der im Kalkenderjahr aufgewendeten Löhne und Gehälter.

Spenden, die sich in einem Veranlagungszeitraum nicht mehr auswirken, können ohne zeitliche Begrenzung vorgetragen werden.

Der steuerliche Höchstbetrag für die Ausstattung von gemeinnützigne Stiftungen mit Kapital liegt bei eiiner Million Euro. Verheiratete können diesen Betrag doppelt geltend machen. Er kann über 10 Jahre verteilt werden.

Sie als Stifter

Mit einer Zustiftung ab 500 Euro können Sie Stifter der Stiftung KalkGestalten werden. Sie unterstützen damit langfristig die Arbeit der Stiftung und Kalk. Es müssen nicht gleich
500 Euro sein. Die Summe kann über 5 Jahre verteilt werden. 

Mit der Verpflichtungserklärung nehmen Sie den ersten Schritt zum Stifter,wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Ihr Stiftungsfonds

Ihre Zustiftung kann auch als eigener Stiftungsfonds eingerichtet und einem bestimmten Zweck zugeordnet werden, der aber mit unserer Stiftungssatzung übereinstimmen muss. Dann werden die Zinserträge Ihres Fonds ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Der Fonds kann wunschgemäß auch Ihren Namen tragen. Damit kann Ihre Stiftung auf ewig mit Ihrer Person oder Ihrer Firma verbunden bleiben.

Ihre eigene Stiftung/ Treuhandstiftung

Unter dem Dach der Stiftung KalkGestalten kann auch Ihre eigene Stiftung (Treuhand-Stiftung) gegründet werden - mit den Zwecken, die Sie festlegen, mit einem Namen, den Sie aussuchen, mit einer Satzung, deren Inhalte Sie bestimmen und mit Gremien, die Sie besetzen können.

Die Stiftung KalkGestalten übernimmt gerne die Verwaltung der Stiftung und sorgt für die ertrags-bringende Anlage Ihres Stiftungsvermögens. Sie hilft Ihnen bei der Errichtung der Stiftung, reicht die erforderlichen Unterlagen bei der Stiftungsaufsicht und dem Finanzamt ein und garantiert Ihnen, dass die Erträge aus der Stiftung satzungsgemäß verwendet werden. Die Stiftung KalkGestalten arbeitet hierbei mit bewährten Fachleuten zusammen.

Sprechen Sie mit uns darüber!

Testamentarische Verfügung und Vermächtnis

Wie kann ich über meinen Tod hinaus wirksam sein, wie kann mein Lebenswerk dauerhaft einem sinnvollen Zweck zugeführt werden? Diese Fragen stellen sich besonders Menschen, die keine Erben haben und deren Vermögen ohne Testament an den Staatshaushalt fallen würde.

Große gemeinnützige Organisationen mit einem hohen Verwaltungsaufwand und anonymer Struktur bieten oft nicht die Gewähr, dass das Erbe nach den Intentionen der Erblasser zielgerichtet eingesetzt wird. Ein Vermächtnis zu Gunsten der Stiftung KalkGestalten bietet die Sicherheit, dass das vererbte Vermögen als Stiftungskapital quasi für alle Zeiten gemeinnützig im Stadtbezirk Kalk eingesetzt wird.

Die Gremien der Stiftung KalkGestalten sowie Fachleute in den Entscheidungsgremien garantieren, dass innovative Projekte und engagierte Menschen in unserem Stadtbezirk gefördert werden. Die "schlanke" Struktur der Stiftung und ein hohes Maß an ehrenamtlichen Engagement sichern, dass die Erträge des Kapitals ihrem eigentlichen Zweck nahezu ungeschmälert zugute kommen können

Auch können die Erblasser selbst definieren, welchen Zwecken die Erträge ihres hinterlassenen Vermögens ganz oder teilweise zugeführt werden. Ein Vermächtnis zugunsten des Kapitalaufbaus der Bürgerstiftung ist also bürgerschaftliches Engagement mit Langzeitwirkung, eine Form von Bürgersinn, die weit über den Tod hinaus Früchte trägt.

Sprechen Sie mit uns darüber.

Ihre Ansprechpartnerin aus dem Vorstand der Stiftung KalkGestalten:
Kerstin Schmedemann +49-(0)-151 560 42424